Jacques Delacôte

Dirigent

Jacques Delacôte wurde in Frankreich geboren. Er studierte am Conservatoire Supérieure de Paris und an der Wiener Akademie für Musik bei Prof. Hans Swarowsky. 1971 ging er als erster Preisträger und Goldmedaillengewinner aus dem Dimitri-Mitropoulos-Wettbewerb in New York hervor und eröffnete sich damit den Weg zu einer bedeutenden internationalen Karriere. Als Assistent von Leonard Bernstein und Darius Milhaud sammelte er wertvolle Erfahrungen.

1972 gastierte er beim NEW YORK PHILHARMONIC ORCHESTRA in Abonnementkonzerten. Seitdem ist er Gastdirigent bei folgenden Orchestern: CLEVELAND ORCHESTRA, SAN FRANCISCO SYMPHONY ORCHESTRA, LONDON SYMPHONY, LONDON PHILHARMONIC und ROYAL PHILHARMONIC, ENGLISH CHAMBER ORCHESTRA, ORCHESTRE DE PARIS und ORCHESTRE NATIONAL DE FRANCE, WIENER SYMPHONIKER.

Maestro Delacôte arbeitet auch häufig mit bedeutenden Rundfunkorchestern wie BBC LONDON, RIAS BERLIN, SDR Stuttgart, SWF BADEN BADEN, WDR KÖLN, BR MÜNCHEN und MDR LEIPZIG zusammen.

Als Operndirigent stand Jacques Delacôte am Pult der WIENER STAATSOPER, der BAYERISCHEN STAATSOPER in München, der HAMBURGISCHEN STAATSOPER, der DEUTSCHEN OPER BERLIN, der STAATSOPER STUTTGART, der SEMPEROPER DRESDEN, des ROYAL OPERA HOUSE COVENT GARDEN sowie der ENGLISH NATIONAL OPERA in London, der WELSH NATIONAL OPERA, der SCOTTISH OPERA, der OPÉRA DE PARIS und war Gast an der Opernhäusern von BRÜSSEL, ZÜRICH, KOPENHAGEN, CHICAGO, PITTSBURGH, MONTREAL, TORONTO, VENEDIG, dem TEATRO COLÓN in BUENOS AIRES, dem GRAN TEATRO DEL LICEU in Barcelona sowie der ROYAL SWEDISH OPERA in Stockholm.

Unter Jacques Delacôtes Leitung wurden u.a. folgende Aufnahmen gemacht: La Traviata, Turandot, Carmen, live aus dem ROYAL OPERA HOUSE COVENT GARDEN; Roméo et Juliette, Hérodiade, Samson et Dalila, live aus dem LICEU BARCELONA; Carmen, live aus EARLS COURT LONDON; Otello, live aus dem ROH in der ALBERT HALL LONDON;

 

 

Künstlerwebsite

Kontakt:
Mag. Kurt-Walther Schober


Für eine vollständige Biografie kontaktieren Sie bitte: